Main area

.

NWKZ Tirol: Platz 4 nach Glanzleistung am Eis!

zurück NWKZ Tirol: Platz 4 nach Glanzleistung am Eis!

NWKZ Tirol-Absolventin Vanessa Herzog läuft mit absoluter Top-Leistung auf den 4. Platz.

Österreichs Eisschnelllauf-Europameisterin Vanessa Herzog läuft nur knapp an der Sensation vorbei. Die 22-Jährige landete nach Platz 5 über 1.000 m diesmal auf dem vierten Platz. Ihre Zeit: 37,51 - auf Bronze fehlten der gebürtigen Innsbruckerin am Ende 17 Hundertstelsekunden.
"Es war meine bester Startzeit, mein bestes Rennen auf Lowland-Eis. Ich bin also wirklich happy", sagte Vanessa Herzog. "Schade, dass es Platz 4 geworden ist, auf der anderen Seite bin ich noch jung und habe jede Menge Zeit."

Gold, mit neuem olympischen Rekord von 36,94 Sekunden, ging an die japanische Favoritin Nao Kodaira.

Unter großem Jubel des Publikums lief die Südkoreanerin Lee Sang Hwa, in 37,33 Sekunden zu Silber. Sie war 2010 und 2014 Olympiasiegerin über 500 m. Bronze ging an die Tschechin Karolina Erbanova in 37,34.

Quelle und Bild: ÖOC

zurück