Main area

.

NWKZ Tirol: Erneute WM-Medaille für Laura Stigger

zurück NWKZ Tirol: Erneute WM-Medaille für Laura Stigger

Laura Stigger, Tamara Wiedmann und Mario Bair sind gemeinsam in einer Klasse und gemeinsam bei der MTB-Weltmeisterschaft in Kanada – eine erfolgreiche Klassenfahrt…

Laura Stigger hatte in der Anfangsphase des Rennens viele Positionen verloren, kam auf Rang sechs bei Start und Ziel vorbei. Noch dazu mit gehörigem Abstand auf die Spitze, wo mächtig Gas gegeben wurde. Doch dann zündete die Schülerin des NWKZ Tirol ihren Turbo, kam immer besser in Tritt und überholte Fahrerin um Fahrerin.

Die um drei Jahre ältere und erfahrene Schweizerin Sina Frei konnte sie nicht mehr gefährden. Doch in einer packenden Schluss-Battle behielt sie wieder einmal gegen die Französin Loana Lecomte die Oberhand und sprintete zur Silbermedaille. Die für die Haimingerin wie Gold glänzt. Die Vorbereitung auf diese Weltmeisterschaft in Kanada war nämlich alles andere als optimal. Beim Weltcup in der Lenzerheide hatte sie Trainer Rupert Scheiber durch eine Infektion geschwächt noch aus dem Rennen nehmen müssen.

Endergebnis U23-WM Mont-Sainte-Anne: 1. Sina Frei (Sz) 1:16:34, 2. Laura Stigger (Ö) +0:31, 3. Loana Lecomte (Fra) +0:36, 4. Evie Richards (GBR) +1:03, 5. Martina Berta (Ita) +2:00, 6. Haley Batten (USA) +3:22, … 10. Lisa Pasteiner (Ö) +4:44, … 23. Corina Druml (Ö) +11:29.

Und wie lief es bei Tamara und Mario?

Mario Bair kommt sensationell auf den 6. Rang in der Juniorenklasse und holt sich bei einer WM sein erstes Top10-Ergebnis. Tamara Wiedmann konnte nach übergestandener Verletzung auch an den Start gehen und belegte Rang 23.

zurück